Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bei der Gesprächstherapie, die ich anwende, handelt es sich um die lösungsfokussierte Kurztherapie nach Steve de Shazer und Insoo Kim Berg, die am Brief Family Therapie Center in Milwaukee, USA entwickelt wurde.

Bei dieser Therapie geht es um die Konzentration auf die Lösung, nicht um die Konzentration auf das Problem. Ziele und Stärken des Betreffenden werden während des Gesprächs ermittelt, wobei allein die Sicht des Klienten entscheidend ist. Persönliche und soziale Fähigkeiten einer Person werden deutlich gemacht und gemeinsam Lösungen konstruiert.  

Dabei geht es um folgende Punkte:

>   Welche Idee hat der Klient für die Lösung seines Problems? 

>   Was ist das Ziel des Klienten?

>   Welche Erfolge gab es in der Vergangenheit?

>   Wie kann das Erfolgreiche beibehalten oder sogar ausgebaut werden?

 

Bei Problemen im Umgang mit den uns umgebenden Menschen geht es darum, dass bereits kleine Veränderungen am eigenen Verhalten erhebliche und weit reichende Veränderungen aller übrigen Beteiligten nach sich ziehen können. Bei der lösungsfokussierten Therapie geht es um den Ausbau dieser schon vorhandenen Veränderungen.






Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?